Transport eines Liebherr 964 - Teil 1

Aktuelles Vorbilder Modelle Presse Links Kontakt Datenschutz Gästebuch Suche

Markewitsch Scheuerle Interkombi-Achslinien
Nach dem Ende der Abbrucharbeiten an der Autobahnbrücke Randersacker wurde der Liebherr 964 abtransportiert.

Markewitsch
Das Dach der Baggerkabine ist mit einem Schutzgitter ausgestattet.

Markewitsch
Die Raupenfahrwerke ragten auf beiden Seiten deutlich über die Achslinien hinaus.

Gebr. Markewitsch mit Liebherr 964
Transportiert wurde der rund 70 Tonnen schwere Bagger auf zehn Achslinien.

Markewitsch
Der Bagger gehört dem Erdbauunternehmen Ruppert aus Frickenhausen bei Ochsenfurt.

Markewitsch MB Actros 4160
Als Zugmaschine wurde ein MB Actros 4160 eingesetzt.

Markewitsch Actros 4160 mit Scheuerle Interkombis Markewitsch Actros 4160 mit Scheuerle Interkombis und Ruppert Liebherr 964
Beim Verlassen der Baustraße wurde die komplette Breite der Bundesstraße benötigt.

Markewitsch Actros 4160 mit Scheuerle Interkombis und Ruppert Liebherr 964 Markewitsch Actros 4160 mit Scheuerle Interkombis und Ruppert Liebherr 964

weiter


Die letzte Aktualisierung wurde am 08.03.2018 13:08 durchgeführt.