Verein für Kran- und Schwerlastmodelle

Abriss der Autobahnbrücke Randersacker - Teil 1

Aktuelles Vorbild Modelle Presse Links Kontakt Gästebuch Suche

Franken

Markewitsch MAN TGA mit Gegengewichten des Demag AC 400
Im Februar 2009 glich der Rastplatz Würzburg Süd an der BAB 3 einer Niederlassung der Firma Markewitsch. Zunächst ein MAN TGA mit einem Semiauflieger und Gegengewichten des Demag AC 400.

Volvo FH 520 Markewitsch
Zahlreiche Zugmaschinen und Auflieger mit Kranteilen waren hier geparkt.

Volvo FH 520 Markewitsch
Hintergrund waren die Abrissarbeiten an der 540 Meter langen Autobahnbrücke bei Randersacker, bei denen auch einige Krane von Markewitsch zum Einsatz kamen.

Markewitsch Volvo FH 520
Hier ist der recht neue Volvo FH 520 zu sehen, der die MAN F 90 als Begleiter des jeweiligen Kran-Flagschiffs im Fuhrpark ablöste.

Markewitsch Ballastanhänger
Ebenfalls neu ist der fünfachsige Ballastanhänger.

Markewitsch Ballastanhänger
Die Reifen haben die gleiche Größe wie die der Zugmaschine.

Fassi F170C Ladekran
Am Heck des Volvos befindet sich ein Fassi F170C Ladekran.

Markewitsch Ballastanhänger Frontansicht
Vorne an der Staukiste sind noch Halterungen für Unterlegkeile vorhanden.

Markewitsch MAN TGA
Ein weiterer MAN TGA. Im Gegensatz zur oben gezeigten MAN-Zugmaschine verfügte dieser jedoch über eine Nachlaufachse.

Markewitsch Volvo FH und MAN TGA

weiter


Seite merken bei: Google Yahoo Linkarena Mister Wong del.icio.us - Die letzte Aktualisierung wurde am 11.09.2009 23:05 durchgeführt.