Verein für Kran- und Schwerlastmodelle

Umladung eines Generators - Teil 1

Aktuelles Vorbild Modelle Presse Links Kontakt Gästebuch Suche

Franken

Muller Ponton Im Nürnberger Hafen wurde ein Generator umgeschlagen. Der Antransport erfolgte auf dem Wasserweg mit diesem Ponton der niederländischen Firma Muller aus Dordrecht.

Schubschiff Sirius
Geschoben wurde der Ponton vom Schubschiff "Sirius".

Durchsteckträger mit Generator
Nach dem Roll-Off wurden die Achslinien mit dem Generator, der mittels eines Durchsteckträgers transportiert wurde, auf den Schwerlastkai gefahren.

Waggon Uaai 837
Da der Generator die restliche Strecke per Bahn transportiert werden sollte, stand schon ein 24achsiger Schienentiefladewaggon vom Typ Uaai 837 bereit.

Waggon + Scheuerle-Achslinien
Hier sind noch einmal Schienen- und Straßenroller nebeneinander zu sehen.

Überblick Generatorumschlag
Hier sind alle beteiligten Fahrzeuge zu sehen. Am linken Rand der Ponton, anschließend ein MB Actros 4153 mit zwei mal 11 Scheuerle-Achslinien und dem Generator, daneben der Tiefladewaggon und ganz rechts der Demag AC 400 und der Demag AC 1600 von Markewitsch.

Vorbereitung des Tiefladewaggons
Anschließend wurden die beiden Waggonhälften entkuppelt und auseinandergezogen. Dies geschah mit Hilfe einer MB SK 3050.

Vorbereitung des Waggons Waggon schieben
Die andere Waggonhälfte wurde ans Ende des Kais geschoben.

Scheuerle-Achslinien
Nun war genug Platz, um die Scheuerle-Achslinien mitsamt dem Generator zwischen den Waggonhälften zu platzieren.

Actros Titan mit Scheuerle Achslinien

weiter


Seite merken bei: Google Yahoo Linkarena Mister Wong del.icio.us - Die letzte Aktualisierung wurde am 30.03.2017 22:43 durchgeführt.