Verein für Kran- und Schwerlastmodelle

Umladen von Kaminteilen - Teil 1

Aktuelles Vorbild Modelle Presse Links Kontakt Gästebuch Suche

Franken

Markewitsch AC 435
Vor kurzem bekam das Würzburger Heizkraftwerk nach einem Generator und einer Turbine auch drei neue Kamine. Diese wurden per Schiff angeliefert und vor Ort entladen. Allerdings mußten einige Kaminteile zwischenzeitlich auf dem Schiff umgeladen werden. Dies erledigte die Würzburger Niederlassung der Firma Markewitsch mit einem AC 435 und einem GMK 5100.

Markewitsch Demag AC 435
Beim Demag AC 435 handelt es sich um einen Kran der 160-Tonnen-Klasse.

Markewitsch MAN F8
Die Abstützmatratzen, Gegengewichte und weiteres Zubehör wie Hakenflaschen wurden mit einer MAN F8 mit Anhänger zum Einsatzort gebracht.

Markewitsch Demag AC 435 Zusatzballast
Selbst die beiden zusätzlichen Seitengewichte wurden bei diesem Einsatz am Kran montiert.

Markewitsch Grove GMK 5100
Beim zweiten Kran handelte es sich um einen GMK 5100.

Markewitsch Grove GMK 5100 Markewitsch Grove GMK 5100 Begleitfahrzeug
Die Abstützplatten und die Gegengewichte wurden mit dieser MAN F8 herangefahren.

Frontansicht Markewitsch Grove GMK 5100
Wie auch der Demag AC 435 wurde der GMK 5100 rückwärts an das Ufer heran gefahren.

Markewitsch Grove GMK 5100

weiter


Seite merken bei: Google Yahoo Linkarena Mister Wong del.icio.us - Die letzte Aktualisierung wurde am 01.01.2009 18:54 durchgeführt.